• Egal wo, ist man erstmal oben, ist die Aussicht grandios
  • MTB Tour in der Nähe von Bieskas
  • Blick auf den La Dent d’Orlu
  • Erholung & Entspannung
  • Lac d'Annecy
  • Laufen in Spanien

Trainingsphase IX – Drei Monate Erholung

Eingetragen bei: Tales from the Trails | 0

Erholung, Erholung und nochmals Erholung

Nach den Anstrengungen der langen Läufe im Juli nehme ich mir zwei bis drei Monate Zeit um zu Regenerieren. Schliesslich bin ich gerade meine beiden ersten Ultras mit ca. 80 km Distanz und etwa 3’000 positiven Höhenmetern gelaufen. Dabei bedeutet Regeneration natürlich nicht nichts zu tun und gar nicht zu trainieren, aber eben reduziert und eher planlos nach Lust und Laune.

Erholung durch Crosstraining

Die Wochen im August und die erste Hälfte des September sind geprägt durch wenige kurze (6 – 8 km) Läufe einige Schwimmeinheiten und durch meine Radtouren zur Arbeit (ca. 16 km je Richtung). Dazu kommen regelmässige Yogaeinheiten, gelegentliches Krafttraining und Stretching. Alles in allem sehr ereignislos aber erholsam.

Erholung durch Ferien

Ende September geht es dann für vier Wochen in die Ferien. Mit dabei: Laufschuhe und Mountainbike. Ziel: französische und spanische Pyrenäen, französische Atlantikküste und die Auvergne. Hier gibt es durchaus wieder ein paar längere Laufeinheiten, wie zum Beispiel die 30 km auf den etwa 2’200 m hohen Dent d’Orlu. Eine Tour, die total über 1’600 Höhenmeter forderte. Aber auch die MTB-Touren in den spanischen Pyrenäen hatten es teilweise ganz schön in sich.

Mit dem Ende des Oktobers startet dann eine neue Grundlagenausdauerphase, die mich bis Ende Jahr begleiten wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.