Tag-Archiv: Trailmarathon

Landschaftsmarathon und Bergtrailevent Der Montafon Arlberg Marathon wirbt mit einer landschaftlich reizvollen Strecke durch das Natura 2000 Gebiet Verwall. Dabei müssen die Teilnehmer 1’600 Höhenmeter überwinden. Vom Start in Silbertal auf 886 Metern geht es auf einem 18 Kilometer langen Anstieg auf der Forststraße zur Oberen Fresch Alpe auf 1’890 Metern, bevor anschließend mit dem Silbertaler Winterjöchle der höchste Punkt des Marathons auf 1’945 Metern erreicht wird. Dann geht es zum Ziel in Sankt Anton auf 1’300. Eher spontan entschliesse ich mich dazu bei diesem Event zu starten, da ich zu dem Schluss gekommen bin, dass mir in meiner Vorbereitung auf den Swiss Alps 100 noch Trailkilometer und Höhenmeter fehlen – und weil es ein schöner Lauf zu werden verspricht. Mir scheint, es handelt sich bei diesem Landschaftsmarathon mehr um einen Geheimtipp, es stehen 240 Teilnehmer auf der Startliste für den Marathon. Nach den Massenevents beim Aletsch-Halbmarathon oder dem IRONMAN in Rapperswil eine…

Weiterlesen

Auffahrtswochenende mit Trailfestival Als Läufer freut man sich ja, wenn man mal so richtig Zeit hat für sein Hobby. Z. B. am Wochenende. Als Läufer mit einem Hang zu längeren Strecken freut man sich darüberhinaus über die Abwechslung von Trainingsläufen in Form von Veranstaltungen mit längeren Strecken. Das bringt Abwechslung ins Training. Dieses Jahr freue ich mich ganz besonders, das Lichtenstein Trail-Race & Camp entdeckt zu haben, das am langen Auffahrtswochenende vom 25. – 27. Mai stattgefunden hat. Lichtenstein bedeutet hier übrigens ein kleines Städtchen in der Nähe von Reutlingen. Dort, am Rande der Schwäbischen Alp, hat das Trail Magazin dieses Jahr zum dritten Mal ein Event auf die Beine gestellt, das als Camp organisiert das Flair eines Festivals hat und geführte Läufe sowie einen Wettkampf, das Lichtenstein Sky Race, verbindet. Das Program (oder das Line Up 😉 ) besteht aus Läufen, Vorträgen, Filmen und Interviews. Den als krönenden Abschluss organisierten Wettkampf…

Weiterlesen

Transruinaulta & Transviamala – Ein Wochenende, zwei Läufe, 61 km Trail Am Wochenende vom 22./23. Oktober 2016 sind meine Frau und ich sowie hundert andere Trailbegeisterte nach Graubünden gepilgert, genauer nach Ilanz und Thusis, je nachdem, wo man startet. Für die Freunde längerer Trailläufe haben die Veranstalter Transruinaulta (42 km, 1‘800 Höhenmeter, Start in Ilanz), für Freunde kürzerer Strecken Transviamala (19 km, 950 Höhenmeter, Start in Thusis) organisiert. Und wer gar nicht genug vom Trailrunning bekommt macht einfach gleich beide Läufe mit. So wie ich. In der Königsdisziplin und Etappenwertung über beide Läufe konnte ich mir mit 7:26 Platz 74 von 129 in der Gesamtwertung sichern. Bereits Wochen vor dem Start posteten die Veranstalter kurze Beiträge auf Facebook und zeigten in lustigen Filmchen, dass sie für ihre Teilnehmer alles unternehmen, um den Lauf zu einem schönen Erlebnis zu machen. Tatsächlich ist es so, dass beide Läufe hervorragend organisiert sind. Rahmenprogramm, Streckenkennzeichnung,…

Weiterlesen

3/3