Tag-Archiv: Gesundheit

In moderaten Mengen gegen das schlechte Gewissen Bei Diskussionen um die Ernährung im Kollegenkreis oder mit Bekannten höre ich oft, dass alles, in moderaten Mengen gegessen, ja kein Problem sei. Ab und zu von diesem und ab und zu von jenem führt zu einer entsprechenden Diversität in der Ernährung und das könne ja nicht schlecht sein. Mich beschleicht dabei immer das Gefühl, die Menschen, die so reden, wissen gar nicht welche Mengen denn tatsächlich als „moderat“ eingestuft werden können und reden sich so ihr Gewissen rein. Denn wenn man nachfragt, ist den meisten schon klar, dass z. B. Fastfood und Alkohol nicht gesund sind. „Ein Bier und ein Burger schaden doch nicht.“ heisst es dann dennoch. „Esse alles in moderaten Mengen“ ist damit zwar ein gut gemeinter Gesundheitsratschlag, wird aber zum Seelenpflaster fürs schlechte Gewissen. Was bedeutet eigentlich „alles in moderaten Mengen“ zu essen? Und wohin führt das gesundheitlich? Diese und weitere…

Weiterlesen

Das Versprechen von schneller Entgiftung und Gewichtsreduktion Wenn man sich den Blätterwald am Kiosk oder die Werbebanner einschlägiger Websites ansieht, dann stolpert man früher oder später über sie: die Detox-Kur für die schnelle Entgiftung, das schnelle Abnehmen, den strahlenden Glanz der Haut. Man bekommt doch glatt den Eindruck, Detox-Kuren sind die ultimative Allzweckwaffe zum totalen Wohlbefinden. Als jemand, der einigermassen mit der menschlichen Physiologie vertraut ist, stellt sich mir die Frage, wie wir Menschen diese ganze Evolution so erfolgreich hinter uns gebracht haben, all die langen Jahre ohne Detox-Kuren. Schliesslich scheint der ganze Stoffwechselapparat, bestehend aus Leber, Niere, Haut, Lymphsystem und vielen weiteren hochentwickelten Gewebetypen ja nicht zu reichen. Findige Wohlfühlgurus entwickeln eine Detox-Kur nach der anderen, nur um uns armen, gebeutelten Menschen das Wohlbefinden zurückzubringen. Oder haben die Wohlfühlgurus doch was anderes im Sinn? Die Detox-Industrie definiert sich ihren Markt selbst Der Begriff Detox leitet sich von Detoxifikation (Entgiften) ab.…

Weiterlesen

Höhere Lebenserwartung – mehr Alterserkrankungen In meinem heutigen Blogbeitrag geht es um gesundes Altern und welchen Beitrag eine starke Muskulatur dazu leistet. Unter dem Titel: Live strong and prosper: the importance of skeletal muscle strength for healthy aging ist in Biogerontology (pp 1-14, First online: 20 Januar 2016) ein interessanter Review erschienen, der sich mit diesem Thema beschäftigt. Unsere Lebenserwartung steigt und die Autoren erwarten, dass der Anteil der globalen Bevölkerung über 65, 85 und 100 Jahren um 188%, 551% bzw. 1004% anwachsen wird. Entsprechend ist auch ein Anstieg der Prävalenz typischer Alterserkrankungen zu erwarten, darunter auch Sarkopenie. Der altersbedingte Muskelabbau oder Sarkopenie (aus dem Griechischen Sarx Fleisch und penia Mangel) ist durch den fortschreitenden und den generellen Verlust an Muskelmasse und damit einhergehender Kraftreduktion charakterisiert. Dies führt zu einem erhöhten Risiko an physischen Einschränkungen und kann neben der dadurch reduzierten Lebensqualität bis zum Tod führen. Körperliche Fitness als Basis für gesundes Altern Eine der zitierten Studien hat…

Weiterlesen

Zielsetzung: Fit aussehen Viele Menschen haben heute den Wunsch, fitter und leistungsfähiger zu werden, sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich. Die Anzahl an „tollen Nachrichten“, wie man ganz schnell abnimmt, ganz schnell Muskeln aufbaut, ganz schnell fit wird, steigt und steigt. Leider funktionieren die ganzen tollen Konzepte aus den tollen Nachrichten nicht so richtig und solltest Du auf der Suche nach dem einen (weiteren) „schnellen Rezept zum schöner werden“ sein, dann bist Du hier falsch. Blitzmassnahmen funktionieren nicht Hier, in meinem Blog, geht es zwar im Wesentlichen um die gleiche Zielsetzung, allerdings kann ich keinen schnellen Weg zur Zielerreichung anbieten. Es scheint mir ein Zeichen unserer Zeit zu sein, zu glauben, mit einer einfachen Massnahme könne man ein komplexes Problem lösen. Eine Tablette solls dann richten, die neue Diät in vierzehn Tagen die Bikinifigur herzaubern oder innerhalb von zwei Monaten macht das wundersame Superfoot zehn Jahre Fastfood ungeschehen.…

Weiterlesen

4/4